Das Auswahlverfahren der Bundespolizei

Was verlangt die Bundespolizei im Sporttest, im schriftlichen und im mündlichen Auswahlverfahren?

Bundespolizei: Schriftlicher Test und Sporttest

Die Bundespolizei bietet Ausbildungen für den mittleren Dienst und den gehobenen Dienst an. Der schriftliche Einstellungstest im mittleren Dienst beinhaltet ein Diktat mit 180–250 Wörtern. Hier kannst du beweisen, wie sicher du in Rechtschreibung und Zeichensetzung bist. Bewerber für den gehobenen Dienst müssen stattdessen in einer Stunde einen Kurzaufsatz verfassen und zusätzlich eine Intelligenzprüfung bestehen. Unter anderem ist Allgemeinwissen gefragt, insbesondere in Geschichte und Politik.

Der Sporttest der Bundespolizei ist für Bewerber im mittleren und gehobenen Dienst gleich und besteht aus drei Disziplinen. Im Kasten-Bumerang-Test (auch „Koordinations-Test“) musst du Bewegungsschnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination beweisen. Im anschließenden Pendellauf über 4x10 Meter kommt es zusätzlich auf einen kräftigen Antritt an: Du musst möglichst schnell viermal zwischen zwei kleinen Turnkästen hin und her sprinten. Den Abschluss bildet der Cooper-Test – in 12 Minuten heißt es, so weit wie möglich zu laufen. Dafür brauchst du eine gute Ausdauer.

Interview, Assessment-Center und ärztliche Untersuchung bei der Bundespolizei

Der mündliche Einstellungstest für den mittleren Dienst besteht aus einem Vorstellungsgespräch. Möglichst souverän sind Motivation und Stärken darzulegen, daneben kann auch dein Wissen über die Polizei und aktuelle Ereignisse abgefragt werden.

Bewerber für den gehobenen Dienst der Bundespolizei nehmen an einem umfassenden, eintägigen Assessment-Center teil. Zuerst erwartet sie eine Gruppendiskussion: Aufgeteilt in Pro- und Kontra-Seite soll über ein aktuelles Thema diskutiert werden. Dabei ist es wichtig, dass du auf deine Gegenüber eingehst und sinnvoll argumentierst. Darauf folgt ein Kurzvortrag, dessen Thema die Teilnehmer unter mehreren Vorschlägen auswählen dürfen. Gefragt ist eine souveräne und überzeugende Präsentation. Auch ein Interview ist Teil des Assessment-Centers: Hier kannst du deinen Werdegang und deine Motivation darstellen.

Das Auswahlverfahren endet in beiden Laufbahnen mit der obligatorischen ärztlichen Untersuchung. Da der Polizeiberuf hohe körperliche und gesundheitliche Anforderungen stellt, werden hier alle Kandidaten umfassend vom Polizeiarzt untersucht.

Online-Testtraining

www.etrainer.de

Buchtipp

Einstellungstest Bundespolizei

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Bundespolizei

ISBN 978-3-95624-070-6

302 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch