Das Auswahlverfahren der Polizei Saarland

Was verlangt die Polizei Saarland im Sporttest, im schriftlichen und im mündlichen Auswahlverfahren?

Polizei Saarland: Sporttest und schriftlicher Test

Die Polizei Saarland bietet Ausbildungen im gehobenen Dienst an. Die vier Prüfungsabschnitte des Auswahlverfahrens finden an vier einzelnen Tagen statt.

Den Auftakt bildet die Sportprüfung mit vier Stationen. Im Standweitsprung musst du zunächst mit geschlossenen Beinen so weit wie möglich springen. Danach hängst du beim Klimmzughang mit angezogenen Armen möglichst lange an einer Stange, und zwar so, dass dein Kinn die Stange leicht berührt. Beim anschließenden Kasten-Bumerang-Test bewältigst du einen Hindernisparcours laufend, springend und kriechend. Die letzte Aufgabe ist der Cooper-Test: In 12 Minuten musst du eine möglichst weite Strecke laufen.

Für jede Disziplin vergibt die Polizei Saarland jeweils zwischen 0 und 4 Punkte, von „weit unterdurchschnittlich“ bis „weit überdurchschnittlich“. Im Durchschnitt sind 2 Punkte nötig, um den Sporttest zu bestehen.

Am zweiten Tag des Auswahlverfahrens erwartet dich ein schriftlicher Einstellungstest: In 90 Minuten meisterst du einen Konzentrationstest und eine Deutschprüfung, beantwortest Fragen zur Mathematik und zum Allgemeinwissen, beweist politisches Verständnis und schlussfolgerndes wie analytisches Denken.

Mündliche Prüfung und ärztliche Untersuchung bei der saarländischen Polizei

Wer im Sporttest und im schriftlichen Einstellungstest erfolgreich war, erhält die Einladung zum nächsten Teil des Auswahlverfahrens: der mündlichen Prüfung. Dahinter verbirgt sich ein klassisches Vorstellungsgespräch in teilstandardisierter Form. Das heißt: Die Prüfer hangeln sich an einem Fragenkatalog entlang, können jedoch auch spontan nachfragen. Themen sind unter anderem dein persönlicher Hintergrund, deine berufliche Motivation und behördenbezogene Vorkenntnisse.

Zum Schluss des Auswahlverfahrens kontrolliert ein Polizeiarzt an einem weiteren Tag die Diensttauglichkeit aller bis dahin erfolgreichen Kandidaten. Neben der Funktionsfähigkeit der Gelenke, Augen und Ohren sind besonders die Ausdauer und die Lungenfunktion gefragt – dafür musst du ein Belastungs-EKG absolvieren.

Online-Testtraining

www.etrainer.de

Buchtipp

Einstellungstest Polizei

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Polizei

ISBN 978-3-95624-062-1

324 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch