Das Auswahlverfahren der Polizei Niedersachsen

Was verlangt die Polizei Niedersachsen im Sporttest, im schriftlichen und im mündlichen Auswahlverfahren?

Polizei Niedersachsen: Computertest und Sporttest

Eine Ausbildung bei der Polizei Niedersachsen ist in der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (gehobener Dienst) möglich. Die Mindest-Körpergröße beträgt 163 Zentimeter – wer kleiner ist, kann den Vortest „Mindestkörperlänge“ absolvieren: Hier gilt es in verschiedenen Aufgaben nachzuweisen, dass die geringere Körpergröße keinen Nachteil im Polizeidienst darstellt.

Wer das Körpergröße-Kriterium erfüllt, beginnt das Auswahlverfahren gleich mit dem schriftlichen Einstellungstest. Er dauert ungefähr 4,5 Stunden und findet komplett am Computer statt. Geprüft werden unter anderem Sprachbeherrschung, Konzentration und Logik, die Bandbreite an Aufgaben reicht von Zahlenreihen über eine Postkorbübung bis zu Merkfähigkeitstests.

Im Vergleich dazu ist der Sporttest der Polizei Niedersachsen vergleichsweise übersichtlich – er besteht nur aus einem Ausdauerlauf. Allerdings mit hohen Anforderungen: Du musst 5.000 Meter laufen und hast dafür als Frau höchstens 33 Minuten und als Mann nur höchstens 28 Minuten Zeit. Die Sportprüfung findet das ganze Jahr über im Freien statt – bring dir also geeignete Kleidung mit.

Interview und polizeiärztliche Untersuchung bei der niedersächsischen Polizei

Das Vorstellungsgespräch in Niedersachsen findet einige Wochen nach dem ersten Teil des Auswahlverfahrens statt. Es wird als strukturiertes Interview geführt, das heißt: Es ergibt sich keine freie Unterhaltung, sondern die Personaler der Polizei arbeiten einen Fragenkatalog der Reihe nach ab.

Die Prüfer interessiert: Wie sehr bist du für den Polizeidienst geeignet, wie gut kennst du die Polizeiarbeit, wie würdest du dich als Polizist in bestimmten Situationen verhalten? Um dich kennen zu lernen, stellen sie biografische und situative Fragen. „Biografisch“ bedeutet: Es handelt sich um Fragen zu deinem Werdegang, zu deinen Erfahrungen. Daher ist es wichtig, dass du nicht zu allgemein erzählst. Bei situativen Fragen gibt die Prüfungskommission dir Situationen aus dem Polizeialltag vor und du musst erläutern, wie du dich in diesem Fall verhalten würdest.

Auf alle bis hierhin erfolgreichen Bewerber wartet einige Zeit später die polizeiärztliche Untersuchung. In rund 5 Stunden wird hier geprüft, ob du alle gesundheitlichen Ansprüche erfüllst.

Online-Testtraining

www.etrainer.de

Buchtipp

Einstellungstest Polizei

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Polizei

ISBN 978-3-95624-062-1

324 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch